Rückbildungsgymnastik

Eine Herz-Kreislauf-Aktivierung, Beckenbodentraining, ein gezielter Muskelaufbau, Dehnungsübungen für den verspannten Schulterbereich und eine Entspannungseinheit sorgen für einen Ausgleich des sehr belastenden Alltags mit dem Neugeborenen.

Zudem wird ein rückengerechtes und Beckenboden-freundliches Alltagsverhalten geschult. Auch wenn es keine Beckenbodenprobleme geben sollte, eignet sich das Training bestens für die Vorbeugung dieser spezifischen Körperregion. Es empfiehlt sich, dieses Rückbildungs- und Aufbautraining frühestens 6-8 Wochen nach der Geburt zu beginnen.

Der Kurs wird direkt über die Krankenkasse abgerechnet. Regelmäßig starten je nach Anmeldung neue Rückbildungskurse.

Unsere Termine finden Sie hier.

Kursleitung:

Stephanie Schwert (Hebamme)
Telefon 05975 9175031